Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

yamm! Mir schmeckt das Leben!

Wenn Essen zum kulinarischen Hochgenuss wird, dann muss es wohl vom Feinsten sein. Und das gibt’s nur in teuren Lokalen? – Weit gefehlt! Dass man Haubenküche ab sofort auch zu Hause genießen kann, dafür sorgt das neue Kochbuch yamm! Mir schmeckt das Leben! des Restaurants yamm!

Das kreative yamm!-Team um Haubenkoch Walter Schulz verwöhnt anspruchsvolle Genießer im Wiener Innenstadt-Lokal am Universitätsring 10 mit neuen Geschmackserlebnissen. Mediterrane, asiatische und klassisch österreichische Gerichte werden vegetarisch neu interpretiert und begeistern zahlreiche nationale wie internationale Gäste gleichermaßen.

Das Motto „yamm! Mir schmeckt das Leben!“ steht für Lebensfreude, Genuss, Individualität, Vielfalt, Design, Nachhaltigkeit und Verantwortung. Wer etwas für seine Gesundheit tun, dabei aber auf Genuss nicht verzichten will, ist bei den raffinierten Rezepten, die überraschend einfach und schnell nachzukochen sind, gut aufgehoben. Für alle, die schon immer wissen wollten, wie die yamm! „Bestseller“ zubereitet werden, welche Gewürze die Gerichte verfeinern oder wie es möglich ist, dass Kuchen auch vegan so gut schmecken: In diesem Buch verrät Ihnen das yamm! bisher gut gehütete „Küchengeheimnisse“!

Kulinarium Austria: yamm! Mir schmeckt das Leben
Kulinarium Austria: yamm! Mir schmeckt das Leben!
BILD zu TP/OTS - yamm! Haubenkoch Walter Schulz

Es finden sich Mahlzeiten für jeden Geschmack: von wärmenden Suppen über bunte, vielfältige Salate genauso wie orientalische und asiatische Speisen. Küchenklassiker dürfen natürlich auch nicht fehlen. Und fruchtig-süße Desserts runden den kulinarischen Hochgenuss ab. Wie auch im Lokal, sind alle Rezepte mit einfachen Zeichen speziell gekennzeichnet. Ob glutenfrei, laktosefrei oder vegan – eines haben alle Speisen gemeinsam: sie sind einfach köstlich!

Vegetarische und vegane Rezepte vom Feinsten – tauchen Sie ein in die kulinarische Welt von yamm!

Share Post
Verfasst von

Blogger-in-Chief Kulinarium Austria

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar