Wir verstehen die Kunst der Verführung!

Der kalte Winter und das üppige Essen hat seine Spuren hinterlassen: Unserem Team hat es richtig gut geschmeckt, und wir haben es uns zu Hause richtig gemütlich gemacht. Konsequenz: Die Lieblingshose passt nicht mehr so gut, und das kalorienreiche Essvergnügen macht uns träge.

Wenn es euch genauso geht, könnt ihr es mit Humor nehmen – nach dem Motto: Haben unsere Ernährung umgestellt, die Süßigkeiten stehen nun links vom Laptop! … oder in unseren Tipps und Rezepten, die euch wieder XUND, FIT & AUSBALANCIERT machen, schmökern:

# 1 Fitness- und Ernährungs-Tipps
von Mister Austria Alberto Nodale

Der offiziell begehrenswerteste Mann Österreichs und sympathische Wiener Fitnessexperte & Blogger verrät uns seine ganz persönlichen Geheimnisse, um in Form zu bleiben.

Alberto, dein Ziel als amtierender Mister Austria ist es klarerweise „Xund, Fit & Ausbalanciert“ zu sein. Was darf in deinem Tagesablauf nicht fehlen, damit du dich wohl in deiner Haut fühlst?

Idealerweise eine Stunde im Fitness Studio! Und wenn es die Zeit erlaubt, mindestens sieben Stunden Schlaf.

Welchen Tipp kannst du Fitnessmuffel geben, um den Einstieg zu regelmäßigen Workouts zu schaffen?

Einfach konsequent sein. Wenn man es mal geschafft hat, das Workout zu einer Gewohnheit zu machen, ist es einfacher als man denkt. Der Weg zur Regelmäßigkeit kann schwierig sein, und man muss durchbeißen, aber es zahlt sich aus!

kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, alberto nodale
© Alberto Nodale

In der richtigen Ernährung liegt die Kraft: Auf welche Nahrungsmittel setzt du, um in Form zu bleiben?

Ich lege Wert auf so wenig verarbeitete Lebensmittel wie möglich – keine Fertigmahlzeiten. Ich persönlich liebe zurzeit Porridge! Der Klassiker „Ei“ darf – ob er als Rühr-, Spiegel- oder weichgekochtes Ei daherkommt – ebenfalls nicht fehlen!

Jeder hat ein Laster: Wovon kannst du die Finger nicht lassen?

Schokolade! Außer in der Diät, dann muss selbst ich stark bleiben. 

Woher holst du dir immer wieder die Motivation zu einem gesunden, ausgewogenen Lebensstil?

Ich fühle mich einfach besser, wenn ich Sport mache und gesund esse. Das ist schon eine sehr starke Motivation! Natürlich zählt auch das Aussehen! Wer Sport macht und sich gesund ernährt, dem sieht man das auch körperlich an.

Wie sieht es mit deiner aktuellen Work-Life Balance aus? Schaffst du es, dir neben deinem straffen Arbeitspensum kurze Auszeiten zu nehmen?

Derzeit kaum – ich versuche aber mindestens einen Tag/Abend in der Woche zu finden, wo ich nach dem Training eine längere Wellness-Session mit Sauna und Co. einlege und einfach abschalte.

Du verrätst uns sicher dein…

Lieblingsrestaurant – Da habe ich kein Spezifisches, jedoch mit Sushi kann man mich immer locken!
LieblingsessenSalamipizza mit Mais, Lachs-Sushi
LieblingsgetränkÖsterreichisches Leitungswasser!

# 2 xund, fit & ausbalanciert
mit Wasser vom Magnesium Mineralizer von BWT

Wusstet ihr, dass euer persönliches Wohlbefinden essentiell vom Lebenselixier Wasser abhängt? Ausreichend zu trinken und sich damit Gutes tun geht ganz easy mit dem formschönen Magnesium Mineralizer von BWT. Das Wunderding entzieht eurem Leitungswasser sowohl die Schwermetalle als auch den unliebsamen Kalk und reichert es mit dem Vitalmineral Magnesium an.

Das Ergebnis: Runder, weicher Geschmack, Energie pur für Herz und Muskeln und bestes Wasser für euren Kaffee und Tee!

Handhabung: Einfach die beigepackte Filterkartusche in den BWT Magnesium Mineralizer drücken, Deckel drauf, Leitungswasser einfüllen und schon läuft frisch gefiltertes, mit Magnesium angereichertes Wasser durch den Magnesium Mineralizer.

Nebeneffekt: Ihr macht auch unsere Umwelt xund, denn eine Filterkartusche ersetzt rund 120 1-Liter- Plastikflaschen mit stillem Mineralwasser.

kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, bwt

Wo könnt ihr den BWT Magnesium Mineralizer erwerben?

Entweder im BWT-Online-Shop oder den Händler in eurer Nähe suchen…

Wasser-Balancing & detoxen mit BWT

Neue Energie und innere Reinigung – gerade jetzt in der Fastenzeit – versprechen die Wasser-Balancing-Rezepte von BWT. Die Drinks samt dem wertvollen Wasser vom BWT – Magnesium Mineralizer versorgen euch mit Enzymen, Vitaminen sowie Ballaststoffen und machen euch körperlich und geistig topfit!

Tipp: Balancing-Drinks vormittags und nachmittags in den Tagesablauf einbauen und zwischendurch 2 bis 3 Liter Magnesium Mineralized Water trinken.

Die Ladies vom Team Kulinarium Austria konnten sich ganz besonders für das Granatapfel-Chili-Rezept, ein Balancing-Getränk, das sowohl kalt als auch warm getrunken werden kann, begeistern. Glas für Glas ein wohlschmeckender Energiebooster fürs Office, aber auch für zu Hause!

Rezept Granatapfel Drink mit Chili, Ingwer & Kardamom
kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, bwt

Zutaten 1 Glas

  • 250 ml mit Magnesium mineralisiertes, gefiltertes Wasser
  • 1 EL Ingwer gerieben
  • 3 Kardamomkapseln (grün)
  • 2 cm einer Zimt-Stange
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 Granatapfel

Zubereitung

  • Den Granatapfel halbieren und aus einer Hälfte die Kerne ausklopfen.
  • Die andere Hälfte zu Saft pressen.
  • Die Granatapfelkerne mit Ingwer und den Gewürzen in mit Magnesium mineralisiertem, gefiltertem Wasser aufkochen und 3–4 Minuten köcheln lassen. Abseihen und abkühlen lassen.
  • Mit Granatapfelsaft mischen und nicht zusätzlich süßen!
kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, bwt

Mehr Rezepte findet ihr HIER.

Fotos: Nadja Knapp

# 3 Flüssige EnergieBooster

kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, hakuma
© Brigitta Mesenich

Hakuma

Hakuma, das koffeinhältige Teegetränk mit Bio-Matcha Tee aus Japan, belebt mit einem Frischekick aus der handlichen Glasflasche. Fitmacher wie Antioxidantien und reichlich Vitamine erzeugen Power und mobilisieren eure Abwehrkräfte. Außer Bio-Matcha sorgen Zutaten wie Agave, Mango, Zitrone, Ingwer und Baobabpulver für eure innere Balance und angenehme Geschmacksnoten.

Wir haben Hakuma ausprobiert und finden: Überraschend gut im Geschmack und prompt in der belebenden Wirkung! Ein Hoch an die Wiener Boygroup Christian, Max und Sebastian, die Hakuma nach einem schicksalshaften Besuch eines Matcha-Ladens am Wiener Naschmarkt kreiert haben.

Mehr Informationen findet ihr auf www.hakuma.at.

Bärnstein Quitte

Bärnstein Quitte, das österreichische Naturprodukt mit der Essenz aus Grünem Kaffee, Verjus, Quitte und Apfel, macht Müde wieder munter und bringt Schluck für Schluck Vitalität. Wir genießen Bärnstein Quitte am liebsten pur, um den erfrischenden Geschmack, der sowohl an heimische Gefilde erinnert, als auch Abenteuer im Kopf erzeugt, richtig genießen zu können. Mehr Informationen findet ihr unter www.bärnstein.at

Wo erhältlich? Online HIER

kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, baernstein quitte
© Brigitta Mesenich

# 4 Xunde Lokaltipps

Bionista

Fresh Food ist bekanntlich gesünder als Fast Food. Ein guter Grund, um die Mittagspause oder den Afterwork Lokalbesuch in der Wiener City gut auszuwählen!

Probiert doch einfach das neue BIONISTA in der Wiener Zelinkagasse beim Schottenring aus! Hier bekommt ihr mittags wie abends frisch zubereitete und gesunde Gerichte – egal ob mit hochwertigem Fleisch, vegetarisch oder vegan – vorgesetzt. Untertags holt ihr euch hier den nötigen Frischekick für den Arbeitstag. Für einen entspannten, genussvollen Abend sorgen köstliche Gaumenfreuden aus biologischen und saisonalen Zutaten.

kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, bionista

Aufgetischt wird unkompliziert, hochwertig, knackig und zu erfrischend normalen Preisen.

Take-Away ins Büro oder nach Hause geht natürlich auch: Entweder vorbeikommen oder im Netz bestellen (via foodora und mjam).

kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, bionista
kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, bionista
© Brigitta Mesenich
kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, bionista

Kontakt

Bionista Fresh Food
Zelinkagasse 14 | 1010 Wien

Tel. +43 1 5322138
Web: www.bionista.at
Facebook: Bionista1010Wien
Instagram: bionista1010wien

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 11:30h bis 21h

Samstag 12h bis 21h

Sonntag & Feiertag geschlossen

Fotos: Bionista

Mia Via

Ebenfalls neu und ein geschmackvoller Ort zum gesunden Genießen und Ausbalancieren ist das Mia Via auf der Wiener Landstraßer Hauptstraße. Hier könnt ihr seit 25. Jänner 2018 ruhigen Gewissens euer Wohlbefinden steigern!

kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, mia via

Die geniale Kombination aus True Food by Michaela Russmann, pflegender Bio-Kosmetik und wohltuender Behandlungen wie stressbefreiende Massagen ebnet vor allem Frau, aber auch Mann, den Weg zur inneren Balance!

Die leichten, kreativen und liebevoll angerichteten Speisen à la wärmende Suppen, knackige Salate, Eintöpfe oder farbenfrohe Bowls könnt ihr auch in Form von Takeaway-Gerichten am Arbeitsplatz oder zu Hause genießen. Nadja und Brigitta von unserem Team haben bereits alle Annehmlichkeiten im Mia Via ausprobiert und können euch diesen Luxus für Zwischendurch wirklich empfehlen!

kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, mia via
kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, mia via

Kontakt

Mia Via
Landstraßer Hauptstraße 14-16 | 1030 Wien

Tel.: +43 676 4625420
Mail: michaela.russmann@miavia.com
Web: www.miavia.com
Facebook: MiaVia
Instagrammiavia_wien

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 08.00 – 21.00 Uhr

Samstag 10.30 – 21.00 Uhr

Fotos: Nadja Knapp

# 5 XUNDES Rezept & XUNDE Tipps
von Felix Albiez / Küchenchef im 2-Hauben-Restaurant „Das Schick“

Felix Albiez sorgt im „Das Schick“ am Wiener Parkring für temperamentvolle & innovative Genusserlebnisse mit spanisch/iberischem Einschlag. Für uns hat er nicht nur ein Fitmacher-Winterrezept, sondern auch XUNDE Tipps auf Lager, die euch helfen, in Form zu bleiben:

kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, das schick, felix albiez
Felix Albiez
Skrei (Winterkabeljau) . Karfiol . Sepia . Calamari . Passepierre (Algen)
kulinarium-austria: fit xund ausbalanciert, das schick, felix albiez

Zutaten für 6 Personen

  • 1 Stück Skrei, ca. 2 kg
  • 300 g Calamari
  • 2 Stück Karfiol
  • 100 g Passepierre
  • 50 ml Sepiafarbe
  • 100 ml Olivenöl, kaltgepresst
  • 20 Koriandersamen
  • 10 Fenchelsamen
  • 3 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • 50 ml Noilly Prat
  • 1 Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Thymian

Zubereitung

  1. Skrei waschen, filetieren, entgräten und in ca.150 – 180 g große Stücke portionieren. Calamari zuputzen (dabei diesem Link folgen) und in feine Ringe schneiden.
  2. Für die Sepiasauce die Fischkarkassen waschen und in einem Topf mit ½ Liter kaltem Wasser bedecken, Koriandersamen, Fenchelsamen, Lorbeer und Pfefferkörner beigeben und langsam köcheln lassen. Nach 45 Minuten alles durch ein feines Sieb passieren und den Fischfond weiter einkochen lassen, bis davon nur noch ca. 100 ml übrig sind. Nun Sepiafarbe, 50 ml Noilly Prat und Saft von einer Limette beigeben. Weiter einkochen, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Mit etwas Salz abschmecken.
  3. Karfiol zu kleinen Röschen zuputzen und diese in Salzwasser weichkochen. Die Röschen in etwas Olivenöl mit dem Passepierre leicht anbraten.
  4. Skreifilets auf beiden Seiten leicht salzen, auf der Hautseite bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Haut schön knusprig ist. Fisch umdrehen, eine zerdrückte Knoblauchzehe und einen Thymianzweig beigeben. Hitze leicht reduzieren und weiterbraten bis der Fisch glasig ist. Calamariringe und -köpfe bei hoher Temperatur kurz scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und salzen.
  5. Appetitlich anrichten und ruhigen Gewissens genießen!

2 Mal XUNDE Tipps von Felix Albiez

#1 Beim Dünsten wird der Skrei (Winterkabeljau) noch gesünder zubereitet und die Nährstoffe, Vitamine, Fettsäuren und der Eigengeschmack bleiben bestmöglich erhalten. Auch Calamari sind sehr kalorienarm und enthalten zusätzlich viel Vitamin E.

#2 Einfach mal die Kohlehydrate weglassen: Hält euch garantiert in Form! Eine Low Carb-Ernährung eignet sich perfekt um Körperfett zu reduzieren! Hilft beim Abnehmen und unterstützt Kraftsportler in Definitionsphasen!

Fotos: Schick Hotels Wien

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit BWT.

Written by

Blogger-in-Chief Kulinarium Austria

No comments

LEAVE A COMMENT

X