Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

# UPDATE 5: Unsere Neuentdeckungen im Genussradius von Wien

Wien – die Stadt, wo Essen Pop ist und die GastronomieSzene niemals schläft – hält uns mit neuen Entdeckungen immer auf GenussTrab.

Wir freuen uns, dass wir euch wieder für unsere neuen Lieblingsplätze mit gutem Geschmack in Wien und maximal eine Autostunde von der österreichischen Metropole entfernt begeistern dürfen!

Ihr werdet Augen machen, was wir dieses Mal in der Metropole entdeckt haben und was das mit uns gemacht hat: Ein neuer Glaspalast mit Strandclubfeeling im Neuen Viertel Zwei lässt uns ins Schwärmen geraten, bei Pariser Schick & Geschmack im Börseviertel verfallen wir der französischen Lebensfreude, eine Health- & Soul Food – Oase im 6ten löst Fitness trotz Sommerhitze aus und im Civediamo Wine Trade im 1ten frönten wir dem Dolce Vita mitten in Wien!

Probiert alles aus und bildet euch wieder eure eigene Meinung, denn: Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten!

#1 DAS GLASHAUS –
Strandclubfeeling & Hochgenuss im neuen Viertel Zwei

Kennt ihr schon das neue Viertel Zwei zwischen dem Campus der WU Wien und der Trabrennbahn Kriau? Wenn nicht, solltet ihr es uns nachmachen und euch von dem modernen, urbanen Flair samt entspannenden Wasserflächen und architektonischen Meisterleistungen beeindrucken lassen! Hier lässt es sich leben, arbeiten und vor allem genießen!!

Das Glashaus am grünen Prater ist so ein faszinierender Genussplatz, der an schicke, mediterrane Strandclubs erinnert. Es hat gerade ein wenig sommerlich geregnet, was uns gar nicht so unglücklich macht, denn das Indoor-Ambiente im Das Glashaus ist einfach magisch! Außerdem erleben wir sowohl den Sonnenschein nach Regen und die Abenddämmerung – ein Augenschmaus im Glaspalast!

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
Serviceleiter Jürgen

Gefällt uns

Shabby chic trifft coole Glasfronten, blühender Lavendel harmoniert mit Erdfarben und Businessleute genießen gemeinsam mit anspruchsvollen, internationalen Genussmenschen.

Betreiber ist Philipp Kucher, der zusätzlich bereits seit 5 Jahren sehr erfolgreich und fast ums Eck Das Campus führt.

Serviceleiter Jürgen schaut auf uns, und die Küchenzauberer Marvin Mudenda und Philip Luther, die bereits im Salonplafond gemeinsam an den Pfannen & Töpfen werkten, zeigen eindrucksvoll ihr ganzes Können. Das Hauptaugenmerk bei den Gerichten liegt auf den hochwertigen Produkten, die gekonnt und mit viel Geschmack in Szene gesetzt werden.

Tipp

Sonntags könnt ihr bis 14.00 Uhr und samt kreativen warmen Variationen in den Tag frühstücken. Unter der Woche werdet ihr mittags mit 2erlei Menüs – Fleisch oder Fisch und vegetarisch – businesslike verwöhnt.

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus

Speis & Trank – ein sommerabendlicher Genussausflug

Was uns im Das Glashaus serviert wurde, machte ausschließlich Vorfreude auf den nächsten Gang. Dazu wird Brot von der Handwerksbäckerei Öfferl gereicht, Fleisch von Manfred Höllerschmid verwendet und Gemüse von Hye in den Fokus gerückt.

Unser vielgängiges Dinner begleitet von Wiesenspritzer und Green Street aus der Glashaus Spritzer-Auswahl kann sich sehen und schmecken lassen:

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
Greenstreet Spritz
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
Wiesenspritzer
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
Rote Rüben Gnocchi mit Walnuss
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
3-erlei vom Karfiol
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
Schweinebauch mit Linsensalat
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
Zander mit Süßkartoffelpüree
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
Tortellini mit Champignonfülle und Eierschwammerl

Die Desserts halten alles, was sie versprechen:

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
Schokomousse mit Mandelcreme
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
BasilikumParfait und Erdbeeren
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
Icecream-Sandwich samt Vanilleeis und Kürbiskernöl und Pavlova mit frischen Beeren

Zum perfekten Abschluss gehört ein Käseteller – üppig befüllt mit einer Schweizer Käseauswahl von Jumi – und ein Gläschen Beerenauslese von Esterhazy.

Tipp

Dreht nach dem Abendessen unbedingt eine Spazierrunde im Neuen Viertel Zwei! So schön urban begrünt!

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, das glashaus
Käseteller

Zukunftsmusik

Die Küchenchefs Jürgen und Philip können es gar nicht mehr erwarten, bis ihr Projekt „Chef‘s Table“ direkt im hinteren Teil der Küche und mit Blick auf die Trabrennbahn realisiert wird. Spannend auf jeden Fall!

Außerdem ist ein kleines Deli für eilige Mittagsgäste schräg vis-à-vis vom Haupteingang geplant.

Öffnungszeiten

Montag – Samstag: 09:00 bis 24:00 (Küche bis 22:00)
Sonntag, Feiertag: 09:00 bis 18:00
Frühstück: Mo-Sa 09:00 bis 11:00 / SO & Fei 09:00 bis 14:00

Kontakt

Das Glashaus
Am grünen Prater 11 | 1020 Wien

Tel.: +43 1 348 3553
Mail: hello@dasglashaus.at
Web: www.dasglashaus.at

Facebook: DAS GLASHAUS
Instagram: dasglashaus_wien

Fotos: Brigitta Mesenich

#2 MIDI Café & Bistro –
der neue Genussplatz nach Pariser Vorbild im Börseviertel

Französischer Chic, Lebensfreude und Art de Vivre: Das neue MIDI Café & Bistro strahlt nur so vor Charme – das aber ziemlich zeitgemäß und ohne allzuviel Chichi.

Schon beim Eintreten spüren wir den Geschmack Frankreichs und bewundern die sprießenden Wand-Tattoos, welche dem MIDI eine Prise Andersartigkeit samt Dschungelfeeling verleihen.

Gastgeber sind Guilhem Baribeaud, dessen Familie ein Weingut in Frankreich betreibt und der in Paris gelebt hat, und Pessah Yampolsky, der aus Tel Aviv stammt und dessen Mutter ebendort eine Pizzeria führt.

Die beiden Monsieurs lieben Wien und gutes französisches Essen. Diese Leidenschaft wird jetzt im neuen zweiten MIDI auf der Wipplinger Straße – neben dem MIDI am Hohen Markt – ausgelebt. Übrigens: Die Wand-Tattoos sind eine Kreation aus den Händen des Bruders von Guilhem Baribeaud.

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, MIDI
© Cafe MIDI
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, MIDI
© Cafe MIDI
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, MIDI
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, MIDI
© Cafe MIDI

Gefällt uns

Im MIDI wird authentischer französischer Genuss mit modernem Twist zelebriert.

Speis & Trank – dîné et bu

Im MIDI kann der Genussmensch wie Gott in Frankreich in den Tag starten, zu Mittag gesund und kreativ speisen und Afterwork entspannt essen.

Wir haben uns ein spätes Petit Dejeuner mit Croissants, die aus Frankreich stammen und wir in Salzcaramell tunken, Kaffee von Süßmund, frischen Früchten und Tartine Provencale servieren lassen und uns geschmacklich einem Kurzurlaub in Frankreich unterzogen. Très bon goût! Die Flammkuchen – egal ob vegetarisch oder mit Speck – können wir euch ebenfalls empfehlen! Ohlala: Die hauseigene Patisserie verwöhnt uns mit Brioche und Schokotarte vom Feinsten.

In die Gläser kommt ein prämierter Bordeaux vom hauseigenen Weingut der Baribeauds am Rande des Sauternes. Abends erinnern Long Drinks wie Martinique Mule oder Normandie Petillante an La Mer und Apéritifs wie Lillet la Vie en Rose oder Midroni ans französische Savoir Vivre.

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, MIDI
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, MIDI
Tartine Provencale

Tipp

Kein Weg führt im MIDI an Café Gourmand vorbei: Eine Spezialität, bei der euer Espresso mit kleinen „süßen Verführern“ umringt wird. Perfekt für alle, die sich nicht für eine einzige Kreation aus der Patisserie entscheiden können, sondern gerne mehrere Mini-Versionen von Tartelettes, Mousse au Chocolat oder Crème brûlée verkosten möchten.

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, MIDI
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, MIDI
Café Gourmand
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, MIDI

Zukunftsmusik

Ohne Gastgarten geht in der warmen Jahreszeit gar nichts: Die Gastgeber und Gäste müssen sich nur noch ein wenig gedulden, da dieser schon so gut wie bewilligt ist. Der Plan: Üppige Begrünung auf der Wipplinger Straße.

Tipp: MIDI – LA BOX

Tischfertig angerichtet und mit französischem Chic eingepackt könnt ihr euch knusprige Quiches, Baguettes, frische Salate & Co oder auch Desserts liefern lassen.

Kontakt

MIDI
Wipplinger Straße 30 | 1010 Wien

Facebook: Midi
Instagram: midi_wien

Öffnungszeiten

Montag – Sonntag: 8.30 – 22.00 Uhr

Fotos: Brigitta Mesneich, Midi

#3 Biodeli –
die vielfältige Health & Soul Food Oase im 6ten

Bei unserem Besuch im Biodeli in der Otto-Bauer-Gasse war gerade Afrika zu Gast in Wien: 36 Grad im Schatten! Na das kann ja hitzig werden! Doch der lauheiße Sommerabend lebte vom stimmigen Schattengarten und dem leichten Lüfterl, das gottseidank gerne in den Wiener Gassen weht … und natürlich von den erfrischenden Limos und Health & Soul Food Gerichten!

Seit rund einem halben Jahr verwöhnt Gastgeber Daniel gemeinsam mit seinem kongenialen Küchenteam an dieser Adresse – neben Biodeli in der Gumpendorferstraße – die Gäste mit Frühstück, Lunch und Abendessen. Und das 100-prozentig in Bioqualität. Der Fokus liegt auf Vielfältigkeit, Internationalität und Produkten, die weitgehend aus der Region stammen. International ist auch die Mannschaft, denn gekocht wird mit einem Mix aus italienischen und chilenischen Wurzeln und einem philippinischen Gastkoch-Duo.

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, biodeli
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, biodeli
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, biodeli

Gefällt uns

Der coole Schanigarten – eine beachtenswerte Selfman-Geschichte aus weiß lackiertem Holz – macht sofort gute Sommerlaune und schmiegt sich gekonnt in die Otto-Bauer-Gasse im 6ten Bezirk.

Speis & Trank

Herrlich aromatisch kam das Steinpilz Risotto in der Schale zu uns, dem folgte selbstgemachter Hummus mit Süßkartoffeln und Spinatblättern und köstliche Rotkrautfleckerl. Das Dessert in Form einer glutenfreien, sündhaft guten Schokotorte und eines süßen Marillenkuchens war ein Gedicht … oder auch ein Sommermärchen.

Brot bezieht Daniel von der Handwerksbäckerei Öfferl, der Kaffee stammt von Alt Wien Kaffee, das Fleisch liefert Manfred Höllerschmid aus dem Kamptal oder der Biofleischer Sonnberg aus dem Mühlviertel.

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, biodeli
Chef Daniel bringt uns das Risotto
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, biodeli
Selbstgemachter Hummus mit Süßkartoffeln & Spinatblättern
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, biodeli
Rotkrautfleckerl
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, biodeli
Schokokuchen
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, biodeli
Marillenkuchen
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, biodeli
Flan

Tipp

Die Abende werden ab Juli 2018 zum philippinischen Pop-Up: Papa und Sohn Gutierrez legen sich mit ihren Kochkünsten leidenschaftlich ins Zeug und verwöhnen euch mit Spezialitäten wie philippinische Reisschale mit Erdnusscreme oder Flan. Die Speisen sind vegan und können mit Fleisch kombiniert werden.

Am besten ihr schwebt begleitend dazu mit Cocktails wie Moscow Mule in den Wiener Sommerabend!

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, biodeli
Reisschale mit Erdnusssoße
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, biodeli

Gefällt uns

Alle Gerichte gibt es auch ToGo, wobei der Deckel der Mitnehmboxen aus Maisstärke besteht. Noch besser: Das Geschirr gleich von zu Hause mitnehmen.

Kontakt

Biodeli
Otto-Bauer-Gasse 11 | 1060 Wien

Tel.: +43 1 347 33 35
Web: www.biodeli.at

Facebook: Biodeli
Instagram: biodeli

Fotos: Brigitta Mesenich

# 4 CIVEDIAMO –
das Dolce Vita Pop-Up für Afterworker

Nach dem Motto „Jeder braucht jemanden, der im entscheidenden Moment nachschenkt“ hat sich Stella Biehal dem Dolce Vita und dem Verwöhnen ihrer Gäste in ihrer kleinen Pop-Up Weinbar CIVEDIAMO verschrieben.

Die Italien-Liebhaberin wollte nicht nur mehr ihren geliebten Urlaubserinnerungen an Grado nachhängen, sondern endlich ihren Traum leben: Herausgekommen ist das charmante CIVEDIAMO in der Köllnerhofgasse nahe der Rotenturmstraße – ein Geheimtipp für Liebhaber des Dolce Vita und Afterworker.

Wir haben bei Stella vorbeigeschaut und nur beste Eindrücke mitgenommen:

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, civediamo
Stella Biehal

Gefällt uns

Das bezaubernde italienische Flair ihrer Pop-Up Weinbar erinnert total an Triest! Pignoletto Frizzante & Spumanto Rosato holen Italien in die Wiener Innenstadt und die herzliche Art der Gastgeberin, die auf die Unterstützung ihrer Mutter, die ebenfalls der Liebe zur Gastronomie verfallen ist, rechnen kann, löst prompt Urlaubsfeeling aus.

Tipp

Perfekt für Afterworker, Genussmenschen im Grätzel oder DolceVita-Liebhaber, die auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für Einladungen sind. Vor oder nach dem Theaterbesuch oder der Tanzschule ums Eck sorgt ein Einkehrschwung im CIVEDIAMO für Entspannung.

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, civediamo
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, civediamo
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, civediamo
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, civediamo

Speis & Trank

Die begeisterte Gastgeberin, die gleich nach Büroschluss zu ihrem Zweitjob eilt, hat uns ihr Verwöhnprogramm nicht vorenthalten und gleich einmal feine Perlen ins Glas geschenkt:

Der Pignoletto Frizzante DOCG – reinsortig aus der Pignoletto Traube gewonnen und ein harmonisch ausgeglichener Rosé – passt hervorragend zu den köstlichen Antipasti in ihrem kleinen Reich und zu allen mediterranen Gerichten.

Das zweite Glas gehört dem Spumante Rosato, einem Cuvee aus Cabernet, Pinot Noir und Fantini – eine autochthone Rebsorte, welche nur mehr sehr selten angebaut wird – der harmonisch und ausgeglichen sowie trocken im Abgang überzeugt. Der ideale Aperitif passt auch hervorragend zu einer mediterranen Grillerei zu Hause oder bei Freunden.

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, civediamo
kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, civediamo

Gefällt uns

Die Antipasti-Platte ist üppig gefüllt mit Köstlichkeiten wie Salame – auch mit schwarzem Trüffel, Pecorino Dolce, Appennino mit schwarzem Trüffel, Parmigiano Reggiano, Mortadella, Prosciutto, Cipolle rosse und Oliven.

kulinarium-austria: neuentdeckungen, genussradius wien, civediamo

Tipp: Das CIVEDIAMO könnt ihr auch für Feiern in kleiner Runde, Lesungen und Events aller Art mieten.

Kontakt

Civediamo | Vinothek & Bar
Köllnerhofgasse 6 | 1010 Wien

Tel.: +43 660 1515300
Mail: ciao@civediamo.at
Web: www.civediamo.at

Facebook: Civediamo Bar
Instagram: civediamowinetrade

Fotos: Brigitta Mesenich

Written by

Blogger-in-Chief Kulinarium Austria

No comments

LEAVE A COMMENT

X