Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

Trüffel in 5 Gängen: Dinnerevent mit Erlebnisfaktor im Cuisino Wien

Echte Feinschmecker merken sich den 15. November bereits vor, denn an diesem Abend stehen Trüffel, die Juwelen der feinen Küche, am Programm.

Ein Dinner mit der Extraportion Erlebnis

Schwarze und Weiße Trüffel aus Alba im Piemont – bei diesen Wörtern werden Feinspitze zu Recht hellhörig, denn der edle Speisepilz aus dem Nordwesten Italiens gilt, vor allem in seiner weißen Form, gemeinhin als der Beste seiner Art. Wenn nun das Cuisino – das Restaurant im Casino Wien – am Donnerstag, dem 15. November, der Alba Trüffel ein Dinnerevent widmet, dann ist Genuss quasi garantiert. Küchenchef Lukas Olbrich zeigt am Höhepunkt der Saison in fünf Gängen die unglaubliche Vielseitigkeit der aromatischen Knolle.

kulinarium-austria: trueffel dinner, cuisino wien
Johannes Lingenhel | © Johannes Lingenhel

Johannes Lingenhel, Inhaber des Feinkostgeschäfts und Restaurants „Lingenhel“ im 3. Wiener Gemeindebezirk, bereichert das lukullische Erlebnis mit Wissenswertem und Anekdoten über die Suche, den Handel und die Verarbeitung der Trüffel. Durch seine enge Zusammenarbeit mit Trüffelhändlern vor Ort ist er ein wahrlicher Fachmann auf diesem Gebiet. Auch die Alba Trüffel beim Dinnerevent werden von Johannes Lingenhel bezogen.

kulinarium-austria: trueffel dinner, cuisino wien
© Casino Wien

Das Trüffel-Dinner zu 119,- Euro pro Person inkludiert

  einen prickelnden Casino Willkommensdrink
  ein exquisites 5-gängiges Trüffelmenü von Lukas Olbrich*
  eine charmante Einführung in die Welt der Trüffel von Johannes Lingenhel

*das Gedeck, um 4,00 Euro pro Person, wird separat verrechnet (Buttervariation & Joseph Brot)

Reservierung: telefonisch unter +43 1 5124836 – 21500
oder per E-Mail unter cuisino.wien@casinos.at

Cuisino – Casino Restaurant Wien
1010 Wien | Kärntnerstraße 41

Tel.: +43 1 5124836 – 21500
Mail: cuisino.wien@casinos.at

Web: wien.casinos.at
Facebook: Casino.Wien
Instagram: casinowien

Titelbild: Shutterstock

Written by

Blogger-in-Chief Kulinarium Austria

No comments

LEAVE A COMMENT

Facebook