Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

The Spirit of Austria – Rezepte mit STROH Rum aus Österreich

Genau auf das haben wir in der kühlen Jahreszeit gewartet: Eine inspirierende Rezepte-Sammlung mit Stroh Inländer Rum! Da wird uns doch gleich ganz warm ums Herz! Am Herd, in der Küche, in der Bar & hinter der Bar: Rum von Stroh ist vielseitig einsetzbar! Noch dazu feiert Stroh in diesem Jahr das 185-jährige Firmenjubiläum und ist damit das älteste bis dato bestehende Spirituosenunternehmen Österreichs.

kulinarium-austria: stroh rum, the spirit of austria

Das neue Buch „The Spirit of Austria – Rum, Desserts & Barfood, Drinks & Cocktails“ lädt zum Ausprobieren von über 70 Kreationen, und das für jeden Geschmack.

kulinarium-austria: stroh rum, the spirit of austria
kulinarium-austria: stroh rum, the spirit of austria

Einfach oder anspruchsvoll: Die Rezepte stammen allesamt von kreativen Köpfen aus der österreichischen Gastronomieszene! Die Patissiers Josef Haslinger von Meinl am Graben, Thomas Scheiblhofer vom Edel-Vegetarier Tian in Wien und Pierre Reboul vom Wiener Bäcker Ströck steuern süße Rezepte wie Malakofftorte, Russische Punschtorte oder Baba au Rum mit weißer Schokolade bei. Josef Floh von der Gastwirtschaft Floh und Alexander David, Küchenchef im Restaurant Meinl am Graben, setzen Stroh Rum in kreativen Gerichten wie Maronischaumsuppe oder Auschweinvögerl mit Rum in Szene.

kulinarium-austria: stroh rum, the spirit of austria
kulinarium-austria: stroh rum, the spirit of austria

Alpin angehauchte Drinks und spannende Cocktailkreationen mit Rum stammen von den Wiener Herren hinter der Bar Roberto Pavlovic von der Roberto’s American Bar, Kann Zuo von The Sign Lounge & Cocktailbar, Reinhard Pohorec von Tür 7 und Heinz Kaiser von Dino’s American Bar.

kulinarium-austria: stroh rum, the spirit of austria

Das Buch zur Legende – The Spirit of Austria – Die kultige Geschichte von STROH

128 Seiten, Hardcover

ISBN 978–3–902–469–71–7

Edition A la Carte

Preis: EUR 16,90

Written by

<p>Blogger-in-Chief Kulinarium Austria</p>

No comments

LEAVE A COMMENT