Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

Warum wir diesen Bio Früchtchen nicht böse sein können: 5 Argumente zum Vernaschen der neuen STAUD’S Kreationen

Kürzlich wurden uns – sehr charmant und richtig wienerisch – die neuen STAUD’S Bio Früchtchen vorgestellt. So auf „g’schamster Diener- der Staud ist ein Wiener“, „gestatten Bio Marille“ oder „Habe die Ehre, Bio-Erdbeere“ und mit einem herzlichen Grüß Gott von den Youngsters der Wiener Schauspielakademie Elfriede Ott …

Wer kann da widerstehen!! Normalerweise sind ja echte Früchtchen nicht ganz brave Buben … oder Mädchen … aber diesen Bio Früchtchen von STAUD’S konnten wir einfach nicht böse sein! Vor uns purer Genuss aus dem Glas – über uns die wienerische Herbstsonne. Da kann man schon ins verliebte Schwärmen kommen:

kulinarium-austria: stauds bio fruechtchen

6 fruchtige Argumente zum Vernaschen der neuen Bio Früchtchen

  1. Sie kommen alle aus gutem Hause und besten Provenienzen
  2. Sie stammen aus rein biologischer Landwirtschaft
  3. Sie sind allesamt handverlesen
  4. Mögen nur feinste Rezepturen
  5. Sie sind bewusst gesüßt mit österreichischen Zuckerrüben
  6. Sie haben einen verdammt hohen Fruchtanteil

Gefällt uns zusätzlich

Die satten Farben und perfekte Konsistenz!

kulinarium-austria: stauds bio fruechtchen
kulinarium-austria: stauds bio fruechtchen
kulinarium-austria: stauds bio fruechtchen

Alle 8 Bio Früchtchen Sorten auf einen Streich

STAUD’S Bio Marille / Aprikose – unser Favorit
STAUD’S Bio Erdbeere
STAUD’S Bio Heidelbeere
STAUD’S Bio Orange
STAUD’S Bio Holunder
STAUD’S Bio Himbeere
STAUD’S Bio Ribisel
STAUD’S Bio Preiselbeere

Wo und wann zu haben?

Ab 18. Oktober 2018 in allen Spar-Märkten österreichweit, bei Julius Meinl am Graben und natürlich im STAUD’S Pavillon am Brunnenmarkt.

Zum Drüberstreuen noch ein unkompliziertes REZEPT:

Saftiger Himbeer-Strudel

Zutaten

  • 2 Pkg. Strudelteig
  • 400 g frische Himbeeren
  • 80g Vollkornbrösel/ alternativ Semmelbrösel
  • 100g STAUD’S Bio Himbeere
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Eigelb (zum Bestreichen)

Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C Heißluft vorheizen. Die frischen Himbeeren mit den Vollkornbröseln und STAUD’S Bio Himbeere vermengen. Mit dem Mark einer Vanilleschote verfeinern. Einen Strudelteig ausrollen und den zweiten obenauf legen. Die Himbeer-Mischung darauf verteilen, dabei an den Rändern etwas Platz aussparen, um diese einschlagen zu können. Den Strudel einrollen und mit einem verquirlten Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Heißluft für 20-25 Minuten goldbraun backen.

Fotos: Brigitta Mesenich

Written by

Blogger-in-Chief Kulinarium Austria

No comments

LEAVE A COMMENT

Facebook