Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

Reisen zur Kastanie: Das wanderbare Südtirol rund um das Kastaniendorf Feldthurns

Das ‚braune Gold‘ aus den südlichen Eisacktaler Dolomiten hat wieder Hochsaison: Viele Genießer reisen im Herbst nach Südtirol, um sich dem narrischen Kastanientreiben hinzugeben, genussvoll zu wandern und die zahlreichen Veranstaltungen zu besuchen…

kulinarium-austria: kastanien, suedtirol, toerggelen

Die Keschtn-Highlights im Kastaniendorf Feldthurns

Die 21. Keschtniglwochen geben bis 5. November 2017 Spitzfindiges rund um die stachelige Frucht zum Besten und packen den cremigen Kern in immer neue, ungewöhnliche Rezepturen. Unternehmt einfach Genussrunden durchs Dorf und kostet euch durch die Speisekarten der Gasthäuser, die Kastanien in ihren Gerichten wie Gnocchi, Pasta, Brot, Polenta und Gebäck verarbeiten.

Kastanien-Kochkurse, Wanderungen am 65 Kilometer langen Eisacktaler Keschtnweg, Törggele Märkte und Törggele-Touren machen Südtirol im Herbst zum begehrten Reiseziel. Mit regionalen Käsesorten und Spitzenweinen wie Sylvaner, Kerner, Riesling, Ruländer und Gewürztraminer wird natürlich auch nicht gespart.

Im Kastaniendorf zwischen Brixen und Bozen bildet wie jedes Jahr der ‚Keschntigl- Sunntig‘ in den Feldthurner Dorfgassen samt Spezialitäten aus der bäuerlichen Küche und dem Weinkeller seinen würdigen Abschluss.

kulinarium-austria: kastanien, suedtirol, toerggelen

Alles Green

Die Keschtniglwochen sind ein ‚Green Event‘ und werden nach Kriterien der Nachhaltigkeit geplant, organisiert und umgesetzt.

Details zum Keschtniglwochen-Programm im südlichen Eisacktal findet ihr HIER.

 

Fotos: Tourismusverein Klausen Barbian Feldthurns Villanders

Written by

<p>Blogger-in-Chief Kulinarium Austria</p>

No comments

LEAVE A COMMENT