Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

Rein in die Fastenzeit mit der Welt der Fische von „Der Grissemann“ in Zams!

Frische, Qualität und kundenorientiertes Service sind oberste Prämisse beim EUROGAST-Partner Der Grissemann im Tiroler Oberland.

Gerade jetzt, wo wir in die Fastenzeit starten und nach den üppigen Schlemmerzeiten wieder ein wenig „leichter“ aber nicht weniger genussvoll essen möchten, bietet sich die Welt der Fische als schmackhafte Alternative an.

Nadja und Christian Knapp vom Team KULINARIUM AUSTRIA, dem Blogazine für Genuss & Lifestyle, überzeugten sich auf der Suche nach den besten Produkten aus See & Meer für ein Homemade-Gericht von der besonderen Qualität und Frische in den Genusswelten von Der Grissemann in Zams. Ausgestattet mit Videoausrüstung gönnen wir euch einen ausdrucksstarken Einblick in die außergewöhnliche Fischauswahl:

In 24 Stunden vom Wasser in die Vitrine: Frischer gehts nicht!

Das breitgefächerte Sortiment reicht von Süßwasserfischen aus streng geprüften Aquakulturen, über exquisiten Biofischen aus heimischen Gewässern, nachhaltig gefangenen Meerwasserfischen bis zu exotischen Meerestieren.

Nadja und Christian konnten sich für ein Filetstück vom Skrei (Winter-Kabeljau) begeistern – das Rezept dazu kam direkt von den kompetenten Mitarbeitern der Fischabteilung im Der Grissemann.

kulinarium-austria: der grissemann, skreifilet rezept

Hier geht es direkt zum Kochvergnügen samt Rezept und Zutaten:

Zutaten für 4 personen

  • 800 g Skreifilet
  • 8 – 10 Scheiben Prosciutto
  • 1 Bund Kerbel
  • 2 Stück Jungzwiebel
  • 2 Karotten
  • 2 Tomaten
  • 200g Fenchel
  • 100g Butter
  • 250g Bandnudeln
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Gemüse in feine Streifen schneiden. Die Tomaten würfelig schneiden und gemeinsam mit dem restlichen Gemüse in etwas Olivenöl glasig anbraten.
  2. Die Bandnudeln in heißem Salzwasser kochen. Anschließend zum Gemüse dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Skreifilet in Medaillons schneiden. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen und auf jedes Medaillon ein wenig Kerbel legen. Anschließend die Fischstücke mit Prosciutto umwickeln. In einer heißen Pfanne auf beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten.
  4. Gemüsebandnudeln auf den Teller geben und mit aufgeschäumter Butter und etwas Kerbel verfeinern.
kulinarium-austria: der grissemann, skreifilet rezept
kulinarium-austria: der grissemann, skreifilet rezept
kulinarium-austria: der grissemann, skreifilet rezept
kulinarium-austria: der grissemann, skreifilet rezept
kulinarium-austria: der grissemann, skreifilet rezept
Written by

Blogger-in-Chief Kulinarium Austria

No comments

LEAVE A COMMENT

X