Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

ONIRIQ – ein wahrgewordener Traum von „Fine Dining“ in Innsbruck

[ # G E N U S S R A D I U S I N N S B R U C K ]

Oniriq – was? Noch nie gehört? Ein Restaurant? Wo? Obwohl es doch schon auf eine stattliche Anzahl an Stammgästen verweisen kann, ist das ONIRIQ in Innsbruck ein Geheimtipp. Man geht nicht einfach vorbei und man „stolpert“ nicht einfach rein. Das ONIRIQ steuert man gezielt an – vorausgesetzt man hat einen Tisch reserviert. Dies auch nur am Abend – denn der Tag wird für Vor – und Zubereitungen zugebracht. Kein Wunder: Hier bekommen Feinschmecker Küche auf allerhöchstem Niveau – und das braucht eben perfekte Vorbereitung!

kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq

Vielleicht hilft es, wenn man weiß was der Name des Lokals bedeutet. Der Name kommt aus dem Französischen und bedeutet ganz einfach „traumhaft“. Und so ist eigentlich schon ziemlich genau definiert, was den Gast erwartet. Das kleine Lokal ist etwas versteckt – in einem kleinen Seitendurchgang vom Innsbrucker Landhausplatz zur Maria-Theresienstrasse oder eben umgekehrt. Nicht wenigen Liebhabern von kreativer veganer und vegetarischer Küche ist der Ort unbekannt. Bis 2017 war das Lokal unter dem Namen „Chez Nico“ als veganes und vegetarisches Lokal beliebt. Dann wanderte der Betreiber aus, und das kleine Lokal wurde vom international erfahrenen und vielgereisten Koch und Gastronomen Christoph Bickel übernommen.

Von der ersten Stunde an steht ihm seine Lebensgefährtin Alina zur Seite, die als Quereinsteigerin durch ihren Lebensmenschen Christoph in die Gastronomie kam – und das Werken in der Küche sofort verinnerlichte. Das Feuer der kulinarischen Leidenschaft ist voll und ganz von Christoph auf sie übergesprungen! Das spürt der Gast bei jedem Handgriff, den sie beim Anrichten der Teller vornimmt.

kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq

Über Christoph Bickel – den Fanatiker hinter den Töpfen

Wir sind im Zuge unserer Recherchetätigkeiten für unser Blogazine „Kulinarium-Austria“ schon sehr viel herumgekommen und haben etliche Sterneköche im In – und Ausland kennengelernt. Eines haben alle gemeinsam: die Liebe und die Leidenschaft zu ihrem Beruf und einen fast fanatisch ausgeprägten Sinn für die Qualität der Produkte und deren Präsentation. Genauso ein „Wahnsinniger“ ist auch Christoph Bickel in seinem „Oniriq“!

Gelernt und ausgebaut hat Christoph seine Fähigkeiten in Top-Restaurants bei und mit absoluten Spitzenköchen. Er kochte unter anderem am Chefs Table des „Interalpen Hotel Tyrol“, im bekannten „Steirereck“ in Wien, in Frankfurt in der 2-Sterne „Villa Merton“ und kurzzeitig im 3-Sterne-Restaurant „Grace“ in Chicago.

kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
Gastgeber Christoph & Alina

Über professionelle Lässigkeit & Perfektion am Teller

Ganz ehrlich: Die Perfektion am Teller beim uns kredenzten 7-gängigen Menü, welches auf Wunsch mit Fisch-und Fleischgang oder auch rein vegetarisch, mit oder ohne Weinbegleitung geordert werden kann, war einfach genial!

Übrigens: Das Menü wird im Abstand von ca. 8 – 10 Wochen gewechselt. Unsere Begeisterung betrifft nicht nur das Menü und die Qualität an sich, sondern das Gesamtpaket. Das Service, die Schauküche, das Ambiente, die Stimmung – aber auch die gewisse „professionelle Lässigkeit“ die man in vergleichbaren Lokalen in Weltmetropolen oft vermisst. Man fühlt sich einfach als gern gesehener Gast.

Das Oniriq kann sich getrost mit vielen internationalen und österreichischen Küchen messen und braucht keinen Vergleich zu scheuen. Genau das hat Innsbruck gebraucht!

kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
Tiroler Tapas
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
Selbstgebackener Brot und Kräuterbutter
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
Rettich | Dill | Radieschenfrucht | Apfelessig | Kümmel
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
Sellerie | Johannisbeer-Strauch | Brombeere | Gurke | Dillblüte
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
Pfifferling | Mais | Birne | Räucheröl | Zwiebel

Über echte Geschenke für wahre Genussmenschen

Nun zum Preis: Mit 68 EUR für das vegetarische Menü und 94 EUR für das Menü mit Fisch – und Fleischgang könnten manche meinen, dass dies „zu teuer“ sei. Aber höchste Qualität hat ihren Preis, und wir kennen vergleichbare Lokale in denen man locker das Doppelte und mehr für ein ähnliches Menü bezahlt. Natürlich ist es kein Ort bei welchem der Gast den Wert anhand der Größe eines Schnitzels bewertet. Es ist ein Platz für echte Genussmenschen. Die akribische Zubereitung, die Auswahl der Produkte in kleinen Mengen, das Service und die Atmosphäre sind jeden Euro wert. Wie gesagt – man „stolpert“ nicht hinein – man besucht dieses Lokal zu einem bestimmten Anlass – dies kann auch ruhig ein schöner, außergewöhnlicher Abend zu zweit sein.

kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
Steinpilz | Lauch | Eigelb | Marille
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
Chardonnaytraube | Stachelbeere | Buttermilch | Gin | Verbene
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
Ziegen Frischkäse | Kürbis | Ribisel | Haselnuss | Zitronenthymian
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq
Zwetschge | Maiwipferl | Topfen | Holunderblüte

Tipp: Ein Oniriq-Menü als Geschenk! Lässt garantiert jedes Gourmet-Herz höher schlagen…

Unser Resümeè: Innsbruck und Tirol hat sich dieses Lokal verdient!

kulinarium-austria: genussradius innsbruck, oniriq

Restaurant Oniriq
Maria-Theresien-Straße 49 | 6020 Innsbruck

Das aktuelle Menü findet ihr HIER

E-Mail: restaurant@oniriq.at
Reservierungen: +43 650 451 06 24
Web: www.oniriq.at​

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 18:00–24:00 Uhr
(letzte Menüannahme 21:00 Uhr)
Sonn- und Feiertags geschlossen

Feiertage 2018 geöffnet:
26. Oktober 2018 Nationalfeiertag
1. November 2018 Allerheiligen
8. Dezember 2018 Mariä Empfängnis
31. Dezember Silvester

jeweils von 18:00–24:00 Uhr geöffnet

Fotos: Nadja Knapp

Written by

Blogger-in-Chief Kulinarium Austria

No comments

LEAVE A COMMENT

X