Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

Kulinarische HerbstNächte in Bad Kleinkirchheim – vom Wandern & dem Geschmack Kärntens

[redaktionelle Promotion]

Wenn Sonnenschein-Momente durch den Magen gehen seid ihr ganz sicher in Bad Kleinkirchheim in Kärnten angekommen! Der bekannte Ski-Weltcup- & Thermenkurort ist nicht nur Lieblingsplatz vieler Wanderbegeisterter: Bad Kleinkirchheim sollte man auch als Ort unverwechselbaren Genusses, kulinarischer Höhenflüge und einzigartiger Vielfalt kennen.

Geschmacksreisen in den Herbst

Um in die traditionelle Küche und ihre Genussvielfalt eintauchen zu können, werden die Besucher der Region Bad Kleinkirchheim 2018 jeden Freitag und Samstag zwischen 21.9. und 13.10. auf eine unvergessliche Geschmacksreise mitgenommen.

kulinarium-austria: genussland kaernten, bad kleinkirchheim

Abwechslungsreiche Genusswochenenden

In den heimischen Tälern und Becken haben sich über Jahrhunderte hinweg köstliche Speisen entwickelt, die auf regionale und vor allem nachhaltige Produkte zurückgreifen. Fleisch- und Milchprodukte kommen vom Bauern aus der Region, Gemüsesorten werden je nach Saison gewählt. An den vier Wochenenden erfreuen 8 Kirchheimer Köche, 27 Genussland Kärnten Produzenten mit 25 sagenhaft köstlichen Menüs den Gaumen und sorgen damit für einige Sonnenschein-Momente. Für die Speisen werden ausschließlich die Produkte der Genusshandwerker verarbeitet, die allerhand Wissenswertes darüber preisgeben.

Kulinarisches Gipfeltreffen

Jedes Wochenende wird auf einen anderen verlockenden Themenschwerpunkt gesetzt: Entdecken von „Kärntner Gemüse, Kraut und Ruabn“, Begeisterung des Gaumens mit „Edlem von Kärntner Obst & Traube“, Köstliches „Vom Reh zum See“ und ein beeindruckendes Angebot von „Kärntner Kas von Kuh, Ziege & Schaf“. Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr bei den teilnehmenden Gasthöfen und Restaurants. Zusätzlich laden Genussland Kärnten Produzenten jeden Freitag- und Samstagnachmittag beim Genuss-Basar der Regionalität im Kurpark zwischen 14:00 und 18:00 Uhr herzlich dazu ein, die schmackhafte Vielfalt Kärntens zu erfahren, selbstverständlich darf auch gekostet werden!

kulinarium-austria: genussland kaernten, bad kleinkirchheim

Wanderung in die Kulinarische Nacht

Auftakt in diesen genussvollen Herbst bildet die Wanderung in die Kulinarische Nacht am 28. September. Ab 18:00 Uhr erkunden Genuss- Wanderer gemeinsam mit einem Biosphärenpark-Ranger die schönsten Plätze in Bad Kleinkirchheim. Verwöhnt werden Gaumen, Augen, Nase und Ohren, ganz unter dem Motto „Kärntens Vielfalt mit allen Sinnen erleben“ an vier Stationen während der Wanderung. Das geschmacklich facettenreiche Menü wird von Showkoch und Genussland Kärnten Küchenchef Marco Krainer zubereitet. Bei Sonnenuntergang und der romantisch herbstlichen Stimmung können die appetitlichen Gerichte verkostet werden.

Information & Buchung:

BRM Bad Kleinkirchheim Region Marketing GmbH
Dorfstraße 30
9546 Bad Kleinkirchheim | Austria

Tel.: +43 4240 8212
Mail: info@badkleinkirchheim.at
Web: www.badkleinkirchheim.com
Facebook: Region Bad Kleinkirchheim
Instagram: bad_kleinkirchheim

Genussland Kärnten – Die regionale Orientierungshilfe

Mit dem Genussland Kärnten hat die Region Bad Kleinkirchheim einen Partner zur Seite, der auf die Regionalität und Unverfälschtheit Kärntner Produkte Acht gibt. Dabei sollen die ideenreichen Akteure sichtbar und gestärkt werden. Dieser eindrucksvollen Philosophie haben sich nun schon sehr viele heimische Produzenten, Verarbeiter, Kärntner Genuss Wirte, Genussland Kärnten Handelspartner und GenussSchulen angenommen. Sie alle stehen hinter dem Leitfaden „sicher, wertvolle und authentische Kärntner Lebensmittel“. Um dies auch sicher zu stellen, bildet eine hohe geprüfte Qualität die Grundlage und die kontrollierte Rohstoffherkunft „Kärnten“ ist das Besondere. Genussland Kärnten dient dadurch Konsumenten, die bewusst auf Regionalität setzen, als wichtige Orientierungshilfe.

Mehr Informationen findet ihr unter www.kulinarischenaechte.at. 

Fotos: Puch Johannes, Büro Marco Krainer, Nadja Knapp

Written by

Blogger-in-Chief Kulinarium Austria

No comments

LEAVE A COMMENT