Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

Japanischer Geschmack gemixt mit europäischer Servicekultur hat einen Namen: SHIKI

Das in Japan geborene und in Wien aufgewachsene Multitalent Joji Hattori hat in der Wiener Krugerstraße ein hochwertiges Restaurant aufgebaut: Das SHIKI Japanese Fine Dining | Brasserie | Bar vereint das Prinzip und den Geschmack der japanischen Küche mit europäischen Köchen und der Servicekultur unserer Breiten.

kulinarium-austria: shiki fine dining, wien, sake

Herr Hattori ist nicht nur erfolgreicher Dirigent und Geiger, sondern hat mit dem SHIKI seine ganz persönliche Vision des Besten aus zwei grundverschiedenen Welten umgesetzt.

Ob im sehr eleganten Fine Dining Bereich, oder in der Brasserie & Bar – im SHIKI wird höchster Wert auf eine innovative Interpretation authentisch japanischer Speisen sowie auf regionale und saisonale Zutaten gelegt.

kulinarium-austria: shiki fine dining, wien, sake

Nadja und Christian vom Team Kulinarium Austria haben sich für euch in der genussreichen Welt von Joji Hattori umgesehen und sich auch in Sachen Premium Sake schlau gemacht:

5 Fakten über Sake, die ihr höchstwahrscheinlich noch nicht wisst

#1 Sake ist nicht gleich Sake

Sake ist ein sehr sensibles aus Reis, Wasser und Koji-Kulturen gebrautes Getränk und eigentlich kein Wein. Ein eigenes Reinheitsgebot fordert eine ganz bestimmte Zubereitungsweise von Premium-Sake – ähnlich wie bei Bier. Premium-Sake werden per Gesetz in mehrere Qualitätsklassen mit klar definierten Kriterien eingeteilt, etwa dem Poliergrad des Reises oder dem Zusatz von Brau-Alkohol.

kulinarium-austria: shiki fine dining, wien, sake

#2 Falscher Transport beeinträchtigt die Qualität

Um die beste Qualität von reinem Sake gewährleisten zu können, wäre der Transport per Schiff oder Flugzeug mit speziellen Kühlcontainern wichtig, denn Sake ist noch viel empfindlicher als Wein. Trotzdem findet man sehr oft falsch transportierten Sake außerhalb Japans, da viele Konsumenten sich den Luxus des teuren Transports nicht leisten können bzw. wollen.

 

#3 Auf die richtige Lagerung kommt es an

Sake muss immer bei etwa 5 – 10 Grad Celsius gelagert werden, wobei die äußerst kurze Haltbarkeit von etwa 12 Monaten – mit einigen Ausnahmen – der wohl ausschlaggebende Grund ist, warum Restaurants außerhalb Japans und mit hohem Qualitätsanspruch nur eine kleine Auswahl anbieten, so auch im SHIKI.

kulinarium-austria: shiki fine dining, wien, sake

#4 Warm servierter Sake ist meist nicht der beste

Dass sich in vielen Restaurants in Europa warmer Sake durchgesetzt hat, liegt vor allem am großen Angebot von fast ausschließlich preisgünstigem Sake, der warm tatsächlich meist besser schmeckt. Premium-Sake von hoher Qualität soll hingegen kühl serviert werden.

kulinarium-austria: shiki fine dining, wien, sake

#5 Das richtige Trinkgefäß

In Japan wird Sake gern in kleinen Karaffen serviert und aus winzigen Bechern getrunken. Der Grund dafür ist nicht – wie oft fälschlich in Europa angenommen – der bessere Geschmack, sondern die gesellschaftlich äußerst wichtige Zeremonie, Sake einander immer wieder neu einzuschenken. Das lässt sich mit kleinen Sake-Bechern besonders oft wiederholen. Geht es jedoch darum, den bestmöglichen Geschmack von kaltem Premium Sake zu erleben, trinkt man auch in Japan immer öfters aus Sherry- oder Riesling-Gläsern, so wie im Wiener Restaurant SHIKI in der Krugerstraße.

Seid ihr auf den Geschmack gekommen? Dann lasst euch nicht davon abhalten, den kulinarischen Hotspot in der Krugerstraße aufzusuchen und euch von der besonderen Qualität selbst zu überzeugen!

kulinarium-austria: shiki fine dining, wien, sake

Kontakt

SHIKI Japanese Fine Dining | Brasserie | Bar
1010 Wien | Krugerstraße 3

Web: www.shiki.at
Facebook: SHIKI
Instagram: shikivienna

Öffnungszeiten

Fine Dining: Di – Sa 12:00 – 15:00 und 18:00 – 24:00
(neu: auch mittags geöffnet)

Brasserie: Dienstag – Samstag 12:00 – 24:00 Uhr
Bar: Dienstag – Samstag 15:00 – 24:00 Uhr

Fotos & Video: Nadja & Christian Knapp

Written by

Blogger-in-Chief Kulinarium Austria

No comments

LEAVE A COMMENT

X