Type and press Enter.

SILENA – die Ladestation für Körper, Geist & Seele!

Vor ca. fünf Monaten erreichte uns eine Einladung, das neue Hotel SILENA im kleinen Südtiroler Ort Vals im Pustertal zu besuchen. Die Homepage des Hotels versprach einiges und das Statement – Ein Hotel für die Seele – machte neugierig. Papier ist geduldig und eine Homepage noch viel mehr. Also waren wir wirklich gespannt, als wir nach einem Wienaufenthalt nach Südtirol (Alto Adige) aufbrachen.

Wir müssen noch anmerken, dass wir das Pustertal kannten – aber nur als Durchreisegebiet nach Osttirol oder Kärnten. Links und rechts der Straße war uns bisher alles ziemlich unbekannt.

Der Name SILENA

Man könnte annehmen, dass der Hotelname vom italienischen Silencio – Ruhe, Stille, abgeleitet ist. Das liegt eigentlich nahe. Und es bleibt jedem selbst überlassen, dies nach einem Aufenthalt zu beurteilen. Das gesamte Hotel, das Design, das Angebot, die kreative Umsetzung – einfach alles – liegt in den Händen der Familie Mair. Die Eltern Ida und Josef – mit den Kindern Magdalena und Simon – bilden das Herz und die Seele des Hotels. Aus den Vornamen der erwachsenen Kindern ergibt sich der Name des Hotels: SImon und MagdaLENA.

Ankunft und Check-in wie ein Besuch bei guten Freunden

Zugegeben – unsere Ankunft fand in der Vorsaison statt – aber so einen herzlichen Empfang erleben wir selten. Es war nicht die professionelle Gastfreundschaft bzw. Gastlichkeit, die man von klassischen Ferienhotels kennt. Es war eine ehrliche, offene und wirklich einladende Begrüßung. Bereits beim ersten Betreten spürt man, dass der Slogan Ein Hotel für die Seele keine leere Werbephrase ist. Man kommt nicht nur an – man spürt, dass man angekommen ist!

Beginnen wir mit den Zimmern und Suiten

Nach dem Willkommensdrink auf der Terrasse wurden wir auf unser Zimmer begleitet. Das SILENA bietet verschiedene Kategorien – vom 30 – 38m2 großen, klassischen Rooftop-Room oder dem Soulful Panorama-Room für 1 – 2 Personen über die Soulful Junior-Suite bis zur spektakulären 65m2 großen Soulful Rooftop-Suite für höchste Ansprüche.

Wellness bieten viele! Im SILENA erfährt man das Gefühl der Freiheit,
der Gelassenheit und des Wohlbefindens!

Das gesamte Spektrum der Wellness und Spa-Angeboten des SILENA zu beschreiben ist fast unmöglich. Man muss es einfach erfahren, erleben, erfühlen und spüren. Alle Bereiche wurden so gestaltet, dass der Gast Ruhe und Entspannung findet. Die vielen leisen und inspirierenden Nischen und Plätze laden zum Lesen oder einfach zum Nachdenken ein. Die Kultur der Südtiroler Berglandschaft verschmilzt mit den asiatischen Einflüssen, auf welche die Juniorchefin Magdalena großen Wert legt. Nicht umsonst hat sie diese Impressionen auf ihren Reisen durch asiatische Länder aufgesaugt und im Familienhotel einfließen lassen. Nichts wirkt aufgesetzt, nichts stört das Gesamtbild, und man fühlt sich einfach geborgen, zieht sich zurück in einen schützenden und geheimnisvollen Kokon und spürt seine Lebensgeister.

Macht euch hier ein gutes Bild und denkt daran, eure Lebensgeister zu wecken.

Auf der Dachterrasse blickt man über Vals bei Meransen und genießt die Ruhe. Man lauscht den Geräuschen der Natur, dem Gezwitscher der Vögel, und da und dort hört man feine Glocken der Kühe – man schließt die Augen und taucht ein in eine andere Welt.

Besser Essen! Mit der Kraft der Natur!

Kennt ihr eigentlich die Pflanzen Spitzwegerich, Löwenzahn, Vogelmiere oder  den Guten Heinrich (Wilder Spinat)? Wisst ihr, wie diese Naturprodukte schmecken? Nein? Im SILENA habt ihr die Gelegenheit, diese Pflanzen selbst zu pflücken. Denn diese finden sich im kulinarischen Mix aus traditioneller Südtiroler Naturküche und asiatischen und internationalen Spezialitäten. Das Küchenteam folgt der Philosophie der Hoteliersfamilie: Oberste Prämisse ist der natürliche Geschmack und die frischen, hochwertigen Produkte.

Im Frühtau zu Berge oder in die Wälder

Fast überflüssig zu erwähnen ist das sehr reichhaltige Frühstücksbuffet mit einer großen Auswahl an natürlichen Produkten aus der Umgebung. Den Honig schabt man am besten aus den frischen Waben, und bei den selbstgemachten Fruchtaufstrichen (Marmeladen bzw. Konfitüren) schmeckt man die Natur in ihrer Reinheit.

Nach dem Frühstück machten wir uns auf den Weg, die nähere Umgebung zu erkunden. Schon nach wenigen Minuten genießt man die Weite des Tales und die herrliche Natur, welche nicht überdimensionierten Hotelkomplexen zum Opfer gefallen ist.

Für Naturfreunde und echte Bergfexe ist das SILENA der ideale Ausgangspunk. Die Talstation der Jochbergbahn ist einen Steinwurf entfernt und bringt die Gäste bequem und sicher in die beindruckende Bergwelt der Almenregion Gitschberg Jochtal. Jenen die lieber am Talboden ihren Aktivitäten nachgehen, bieten sich zahlreiche Wander – und Bikewege, welche sich entlang des Tales schlängeln, an.

Abwarten, lesen, entspannen und Tee trinken

Wir können schon behaupten, dass wir sehr viele Hotels in Europa besucht haben. Aber wir haben noch nirgends eine derart gut sortierte und inspirierende Bibliothek gefunden. Nicht nur die Auswahl der Bücher und Bildbände beeindruckt, sondern auch das Umfeld, das Design, das Interieur dieser geistigen Leselounge. Hier hat die leidenschaftliche Gastgeberin Magdalena ihre Leidenschaft und ihre Kreativität sprühen lassen. Die Tee-Bibliothek vereint asiatischen Lifestyle mit Südtiroler Tradition. Zahlreiche Teesorten mit unterschiedlichen Wirkungen begleiten den Gast auf seiner kurzen Auszeit.

1.000 handverlesene Bücher und Bildbände – in verschiedene Kategorien unterteilt -sorgen für geistige und kreative Nahrung. Egal ob man sich nur für Lifestyle-Themen, für Design, Fotografie, Romane, Biografien, Sportarten oder das Leben in den Bergen interessiert – jeder „Bücherwurm“ findet hier seine, individuellen Schatz. Der  in der Bibliothek servierte Teeaufguss wird genau auf das persönliche Befinden – Belebung oder Beruhigung, Erdung oder Kräftigung – abgestimmt.

SILENA – the soulful hotel
Birchwaldweg 10
39037 Mühlbach/Vals  Südtirol  Italien

Tel.: +39 0472 547194
Mail: info@silena.com
Web: www.silena.com

Facebook: SoulfulSilena
Instagram: SoulfulSilena

 

Fotos: Nadja & Christian Knapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.