Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

Gegrillte Karotten mit Gremolata von Paul Ivic

Zutaten pro Person

  • Für die Karotten
  • ½ Bund Basilikum
  • 1 Vanilleschote
  • 3-4 zarte, junge Karotten (z.B. Purple Haze)
  • 1 Kaffirlimettenblatt
  • Saft von 1 Zitrone
  • Meersalz
  • Ca. 2 Esslöffel Olivenöl

Für die Gremolata

  • 1 Teelöffel fein gehackte Zitronenschale
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 3 Esslöffel fein geschnittene Basilikumblätter
  • 1 Teelöffel fein geschnittener Rosmarin
  • 3 Esslöffel fein geschnittene Petersilie
  • 20 g weiche Butter
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Meersalz

Gegrillte Karotten mit Gremolata Zubereitung:

  1. Basilikum fein schneiden, Vanilleschote halbieren, Karotten mit einer kleinen Rouladen-Nadel mehrmals durchbohren.
  2. Alufolie auslegen und mit Karotten, 1 Espressotasse Wasser und allen anderen Zutaten füllen.
  3. Folie gut verschließen.
  4. Grillen, bis die Karotten weich sind.
  5. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Gremolata in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel verrühren.
  6. Karotten aus der Folie nehmen, mit dem beim Grillen entstandenen Saft auf Teller geben. Gremolate darüber verteilen.
  7. Tipps: Als Garprobe vorsichtig mit einer Nadel oder einem Spieß von oben in die Folie stechen.
  8. Die Gremolata unbedingt frisch zubereiten, sie verliert rasch an Aroma!

Rezept: Paul Ivic aus dem Buch „Vegetarische Sommerküche

Foto: Eisenhut & Mayer/Brandstätter Verlag

Post Tags
Share Post
Written by

<p>Blogger-in-Chief Kulinarium Austria</p>

No comments

LEAVE A COMMENT