Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

Das feine Prickeln kann beginnen! Der Sekt muss fließen!

Willkommen bei unserer neuen Genuss-Serie DAS FEINE PRICKELN. Was euch erwartet? Ein Hoch auf den österreichischen Sekt, Informationen und Hintergründe über den österreichischen Sekt, Tipps & Rezepte aus dem Hause Schlumberger für edle Mixed Drinks & Cocktails, passende Menüs, Schlumberger-Sekt in der verführerischen Rolle als Speisenbegleiter und last but not least: Ein prickelndes Gewinnspiel der Extraklasse!

kulinarium-austria: Das feine Prickeln, Sekt

DAS FEINE PRICKELN – Episode 1:

Made in Austria

Wie stolz wir auf unseren qualitätsvollen österreichischen Sekt sein können, wird uns immer wieder am 22. Oktober, dem „Tag des Österreichischen Sekts“, bewusst gemacht. Schon zum achten Mal knallten an diesem Herbsttag die Korken und eröffneten die Sekt-Hochsaison. Österreichs traditionelle Sektkellerei Schlumberger hatte nicht nur die Idee zu dieser Initiative, sondern machte zu diesem Anlass auch die fantastischen Schlumberger Kellerwelten im 19. Wiener Bezirk zum open house.

Österreichischer Sekt in Zahlen

Zum Jahreswechsel werden hierzulande sagenhafte 2 Millionen Flaschen Sekt geleert. Knapp die Hälfte des Gesamtjahresverbrauches – das sind rund 23,5 Millionen Flaschen –  an Sekt wird von November bis Jahresende in die Gläser der ÖsterreicherInnen gefüllt.

Qualität & Vielfalt

Hergestellt aus österreichischen Weinen und versektet in Österreich: Ein nicht zu verachtendes Qualitätsmerkmal! Die Einführung einer Qualitätspyramide für österreichische Sekterzeugnisse hat einen wichtigen Schritt zur Bewusstseinsbildung rund um die Herkunft des prickelnden Getränkes gesetzt. Etikette ist alles: „Klassik“, „Reserve“ und „Große Reserve“ stehen zur Auswahl. Sekt ist natürlich das ganze Jahr in aller Munde: Als prickelnde Begleitung zu allen Anlässen und Gelegenheiten, macht österreichischer Sekt dem beliebten Prosecco ganz schön Konkurrenz!

Regionalität aus Überzeugung: Schlumberger setzt auf heimische Trauben

Österreichische Wertschöpfung und Regionalität liegt Schlumberger sehr am Herzen! Trotz Hürden wie der wiedereingeführten Sektsteuer möchte man die heimische Wirtschaft nachhaltig stärken und verwendet ausschließlich österreichische Qualitätstrauben, was gemeinsam mit der sorgfältigsten Verarbeitung für einmalige Bekömmlichkeit sorgt. Studien belegen, dass der Anteil an österreichischen Sekten gesteigert werden konnte, und Konsumenten bevorzugt mit Sekt made in Austria anstoßen.

Mehr Informationen unter www.oesterreichsekt.at und www.schlumberger.at.

Fotos: Schlumberger

Share Post
Verfasst von

Blogger-in-Chief Kulinarium Austria

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar