Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

Bio-Frühstück mit Esterhazy: Der Geschmack Pannoniens & ein Schluck Jungwein!

Seien wir einmal ganz ehrlich: Was tummelt sich denn meistens so auf unserem Frühstücksteller? Ernährungstechnisch wertlose Kipferl vom Supermarkt, Haselnusscreme mit bekanntem Namen oder Striezel en masse produziert …

Dass es auch anders geht zeigt uns das Bio-Landgut Esterhazy, das uns ins Restaurant Hansen im imposanten Wiener Börsegebäude zum Bio-Frühstück mit Vielfalt und Qualität lud. Die rein biologische Anbauweise, der hohe Anspruch und die Transparenz der Herkunft der Produkte beeindrucken uns schon einmal. Nimmt man noch die über 2.000 Sonnenstunden des Burgenlandes dazu, leuchtet es uns ein, dass bei Esterhazy nur bestes Bio-Brotgetreide herauskommen kann.  Gemeinsam mit der Spezialitätenbäckerei Grimm und dem Adamah BioHof hat Esterhazy die idealen Partner gefunden, um das rustikale Bio Weizenmischbrot Bio-Pannonier herzustellen und zu vertreiben.

Kulinarium Austria: Bio-Frühstück Esterhazy
Kulinarium Austria: Bio-Frühstück Esterhazy

Bio – frühstücken wie die Kaiser mit den Fürsten

Luftig leicht und doch vollwertig duftet der Bio Pannonier aus dem Brotkörberl. Was wäre ein Frühstück ohne regionales Brot und Gebäck! Das Ganze ein wenig ins Bio-Kürbiskernöl und Bio-Sonnenblumenöl getunkt und feinste Spezialitäten vom Esterhazy Bio-Angusrind am Gaumen zur Frühstücksmelange vom Restaurant Hansen – herrlich!!  
Etwas ungewöhnlich für ein Frühstück, aber zu Weinlesezeit ein Muss: Der Jungwein möchte verkostet werden! Das Weingut Esterhazy füllte eine Kostprobe des neuen Wein-Jahrganges in unsere Gläser, und wir  hoben unsere Gläser auf optimistische Aussichten in Richtung achtsamen Umgang mit unserer herrlichen Natur und unverfälschten Genuss am Teller.

Kulinarium Austria: Bio-Frühstück Esterhazy
Kulinarium Austria: Bio-Frühstück Esterhazy

Fotos: Brigitta Mesenich

Share Post
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*