Wir verstehen die Kunst der Verführung!

 

Die neuesten Trends in unserer Entspannungsinsel Bad – im Gespräch mit Martin Klomfar

Wir spüren schon eine sanfte Frühlingsbrise im Nacken und finden: Es ist wieder einmal Zeit, den Wohnbereich auf Hochglanz zu bringen und etwas Frühlingsfrische inklusive neuer Farben einziehen zu lassen.

Der erste Raum, den wir an einem Frühlingsmorgen betreten, ist unsere Beauty- und Entspannungsinsel BADEZIMMER. Wäre es da nicht naheliegend, genau diesem Raum die volle Aufmerksamkeit zu widmen und das Bad mit den neuesten Farbtönen und Trends auszustatten?

Wir haben uns mit Martin Klomfar vom gleichnamigen Shop in der Wiener Naglergasse genau über dieses Thema unterhalten:

kulinarium austria, klomfar vienna, badezimmer trends
Martin Klomfar

Herr Klomfar, Sie sind Experte in Sachen Badezimmertrends und zeigen in Ihrem eleganten Geschäft, wie man in sein Badezimmer das gewisse Etwas zaubern kann. Wie kann man es mit wenigen Mitteln schaffen, eine frühlingshafte Atmosphäre im Bad zu erzeugen?

Textilien nehmen große Flächen im Badezimmer ein. Dementsprechend groß ist auch ihre Wirkung. Gekonnt eingesetzt, lässt sich mit einem neuen Farb-Schema so einiges machen.

Aufeinander abgestimmte Frotteetücher, Badteppiche und andere Textilien in frischen Farben lassen einen Raum gleich ganz anders wirken. Eyecatcher wie extravagante Badteppiche mit außergewöhnlichen Formen oder Mustern sind besonders effektvoll und schaffen mit wenig Aufwand neue Akzente.

kulinarium austria, klomfar vienna, badezimmer trends

Puristisch oder luxuriös? Muss man sich immer für einen Badezimmer-Trend entscheiden, oder kann man auch mixen?

Ich denke Trends sollten in erster Linie inspirieren. Raffiniert eingesetzt können Stilbrüche sehr spannend sein. Ein alter Marmorwaschtisch mit klassischen Armaturen kann durchaus mit kantigen und puristischen Accessoires bestückt werden, um zeitgenössischen Flair ins Bad zu bringen. Das gilt umgekehrt genauso. Eine gewisse Konsequenz ist bei der Kombination verschiedener Stilrichtungen jedoch ratsam.

kulinarium austria, klomfar vienna, badezimmer trends

Wer das Außergewöhnliche liebt, wird wohl zu Ihren Aqua Wave Designmöbel greifen. Was ist das Besondere daran?

Das Besondere ist natürlich die gewellte Oberfläche, die sich über die ganze Front der Waschtische und Schränke zieht. Und die Tatsache, dass die Serie in Österreich designt, entwickelt und hergestellt worden ist. Die Aqua Wave Möbel besitzen ein außergewöhnliches Design und wirken dennoch zeitlos – das finde ich persönlich besonders bemerkenswert.

Wohlgeruch ist vor allem im Badezimmer wichtig. Welcher Duft ist Ihrer Meinung genau der Richtige für einen frühlingsfrischen Auftritt im Bad?

Ein guter Raumduft, ob als Spray, Kerze oder Duft-Diffuser hinterlässt ein angenehmes Aroma ohne aufdringlich zu wirken. Zum Frühling passen leichte Düfte mit zarten Zitrus-Noten und dezent-blumigem Duft-Bouquet hervorragend. „Weißer Tee“ und „Pampelmuse“ aus unserem Sortiment sind meine ganz persönlichen Favoriten.

kulinarium austria, klomfar vienna, badezimmer trends

Mit den „Nichtfarben“ Weiß und Schwarz bei Badezimmer Accessoires kann man nichts falsch machen. Oder doch?

Man kann auf jeden Fall Vieles richtig machen! Seifenspender, Kosmetikspiegel und Co. in Schwarz und Weiß, vor allem in matter Ausführung, liegen hoch im Trend. Sie lassen sich problemlos mit anderen Farben im Badezimmer kombinieren und wirken dabei stets elegant und souverän. Die hellen und dunklen Oberflächen sind extrem ausdruckstark. Bereits ein paar wenige Accessoires können dem Badezimmer einen neuen Look verpassen.

kulinarium austria, klomfar vienna, badezimmer trends

Was ist Ihnen bei Beratungsgesprächen mit interessierten Kunden besonders wichtig?

Bei der Beratung geht es nicht nur um reine Produktinformation. Es geht um das Erkennen und Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden. Meine Mitarbeiter und ich nehmen uns Zeit, das ist oft essentiell um optimale Lösungen zu finden.

Duschvorhänge und Stangen: Haben diese Klassiker schon ausgedient?

Man möchte meinen ja. Obwohl viele gängigen Duschen vorwiegend mit Glas-Türen versehen sind und trotz starkem Trend hin zu Walk-In Duschen, werden Duschvorhänge und Zubehör nach wie vor gerne gekauft.

Kleine, edle Aufmerksamkeiten zum Mitnehmen machen immer Freude – egal zu welchem Anlass. Wofür würden Sie sich entscheiden?

Kleinigkeiten aus Österreich kommen im gut an! Da fällt mir zum Beispiel unsere Seife ein, die ich gerne als kleine Aufmerksamkeit verschenke. Die Düfte sind sehr dezent und daher auch bei Duftminimalisten beliebt. Die Tatsache, dass sie von Hand geschöpft sind und aus Österreich stammen begeistert viele.

kulinarium austria, klomfar vienna, badezimmer trends

KLOMFAR
Naglergasse 25 | A-1010 Wien

Telefon: +43 1 533 12 09
Mail: verkauf@klomfar.at
Web und Web-Shop: www.klomfar.at
Facebook: Klomfar
Instagram: klomfarvienna

 

Fotos: Klomfar Vienna

Written by

Blogger-in-Chief Kulinarium Austria

No comments

LEAVE A COMMENT