Wir verstehen die Kunst der Verführung!
 

Filet vom Rind mit Lauch & Fenchel

Zutaten für 4 Portionen: Filet mit Lauch & Fenchel

vier Filet Steaks | Olio di Oliva extra vergine | eine gelbe Zwiebel | vier Knoblauchzehen
eine Lauchstange (Porree) | zwei Knollen Fenchel | Butter | Meersalz | schwarzer Pfeffer

Kulinarium-Austria: Filet vom Rind mit Lauch und Fenchel

1.

Die Filet Steaks auspacken und mit einem Papiertuch trockentupfen. Das Fleisch parieren (von Sehnen, Fett und Silberhäuten befreien).

Kulinarium-Austria: Filet vom Rind mit Lauch und Fenchel

2.

Gemüse waschen und abtrocknen. Lauch, Fenchel von der äußeren, eventuell verschmutzen Schale entfernen und halbieren.

Kulinarium-Austria: Filet vom Rind mit Lauch und Fenchel

3.

Zwiebel schälen und halbieren. Knoblauch andrücken (mit der flachen Seite des Messers leicht anquetschen, die Schale bleibt dran).

Kulinarium-Austria: Filet vom Rind mit Lauch und Fenchel

4.

Das Gemüse bei mittlerer Hitze ohne Zugabe von Öl kurz von beiden Seiten angrillen um leicht Röstaromen zu erhalten. Der Knoblauch wird dabei angenehm süß und nussig.

Kulinarium-Austria: Filet vom Rind mit Lauch und Fenchel

5.

Das angegrillte Gemüse in ca. 1 cm Stücke und Streifen schneiden. Zwiebel grob, aber feiner hacken. Knoblauch zerdrücken.

Kulinarium-Austria: Filet vom Rind mit Lauch und Fenchel

6.

Lauch, Fenchel, Zwiebel und Knoblauch in einer Schüssel mit etwas Salz, Pfeffer und einem Schuss Olivenöl (natürlich das Kaltgepresste) vermengen.

Kulinarium-Austria: Filet vom Rind mit Lauch und Fenchel

7.

Eine kleine Pfanne bei wenig Hitze auf den Grill. Butter darin schmelzen lassen und das Gemüse darin confieren (langsam garen bei wenig Hitze). Achtet darauf, dass weder Butter noch Gemüse Farbe nehmen.

Kulinarium-Austria: Filet vom Rind mit Lauch und Fenchel

8.

Die Steaks haben in der Zwischenzeit Raumtemperatur. Diese bei starker Hitze ungewürzt und ohne Öl auf den Grill legen.

Kulinarium-Austria: Filet vom Rind mit Lauch und Fenchel

9.

Wendet die Steaks nach ca. 2 Minuten und grillt die Filet Steaks auch auf der anderen Seite für 2 Minuten. Danach die Steaks zum Ruhen in den lauwarmen Ofen geben.

Kulinarium-Austria: Filet vom Rind mit Lauch und Fenchel

10.

Serviert die Steaks im Ganzen oder in Tranchen geschnitten mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer. Das Fenchel-Lauch Gemüse mit der leichten Butternote harmoniert perfekt dazu.

#TIPP

Gib dem Steak die Zeit die es braucht!

Warte immer bis das Steak Raumtemperatur erreicht hat, bevor du es grillst oder brätst. Nur so wird ein gleichmäßiger Garprozess gewährleistet. Wenn das Steak zu kalt ist, brennt die Außenseite zu schnell an, während es im Inneren etwas roher als gewünscht ist. Auch nach der Hitze braucht das Fleisch eine Entspannungsphase für wahre Genusshöhepunkte.

Verfasst von
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*